Donnerstag, 6. September 2012

If terror falls upon your bed





Wir zählen die Tage.
Wir zählen die Stunden.
Die Minuten.
Die Sekunden.
Irgendwann bleibt uns keine Zeit mehr.
Irgendwann heißt es nur noch:
End and Out.
Dann können wir nicht mehr zählen.

Be Still.

Was geschehen ist kann man nie wieder rückgängig machen.
Manchmal wünschte ich, ich könnte es.
Ich würde Worte zurücknehmen, die ich ausgesprochen habe.
Ich würde manches ändern, ich würde vermeiden, manche Leute zu verletzen.
Ich würde all das ändern, was ich je bereut habe.
Alles. 

--
We count the days.
We count the hours.
The minutes.
The seconds.
But someday, we have no more time.
Someday, there's just the:
End and Out.
Then, we can't count anymore.

What happened, we can't turn it back.
Sometimes, I wish, I could do it.
I would take back words, I've spoken.
I would change some things, I would avoid hurtin' some people.
I would change everything, what I've ever regret.
Everything.

Kommentare:

  1. Wenn man nichts mehr bereut und alles richtig macht, hat man dann gelebt?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo
    toller Blog und echt schöne Bilder :-D

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Süße
    die Bilder sind sehr schön :*
    ich freu mich das du grade hier bist :-D

    AntwortenLöschen